Kurz nach Freising erhebt sich die Neufahrner Kurve über einen 13 Meter hohen Damm aus dem Erdinger Moos, führt auf 184 Metern Brückenlänge über die Autobahn A 92 und fügt sich dann in die alte Strecke Richtung Flughafen München ein. Bei der Einweihungsfahrt am Donnerstag hielt der Zug kurz an, sodass die Ehrengäste die neue Bahnstrecke aus der Nähe begutachten konnten, in Zukunft fahren Züge mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde über die neuen Gleise.

Bisher mussten Bahnreisende, die aus Richtung Ostbayern zum Flughafen München wollten, kurz vorm Ziel noch einmal umsteigen. Den Flughafen praktisch schon in Sichtweite, wechselten sie in Freising mitsamt Koffer, Trolleys und Reisetaschen noch einmal vom Zug in einen Bus, der sie dann zum Flughafen brachte. Damit ist ab kommendem Sonntag Schluss: Zum Fahrplanwechsel der Bahn geht der Überregionale Flughafenexpress (Üfex) in Betrieb. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Dezember 2018.