Regensburg Mit dem Spindellauf in die Sportsaison gestartet

Die Läufer in der Parkhausspindel. Foto: Scheubeck

295 Läufer absolvierten am Samstag den achten Spindellauf im Donau-Einkaufszentrum unter dem Beifall des zahlreich erschienenen Publikums und motiviert von den Bands der Livemusik an den verschiedenen Streckenpunkten. Die gelaufene Strecke mit 21 Kilometern entspricht einem Halbmarathon mit 13 Runden für Einzelstarter und mit der Laufzeit von zwei Stunden für Staffeln.

"Ich hätte zu Beginn im Jahr 2013 nie gedacht, dass der Spindellauf so ein großes Event wird", sagte Silvia Gingele, Vorsitzende des LLC Marathon Regensburg. Niklas Konietzko vom Team Minikin kam bei den Herren als Erster ins Ziel. Er beendete den Spindellauf nach 13 Runden nach einer Stunde, 21 Minuten und 25 Sekunden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading