Tragisches Ende eines schweren Unfalls: Die 15-Jährige, die vergangene Woche bei einem Unfall in Regensburg lebensgefährlich verletzt wurde, ist nun im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. 

Wie berichtet wollte die 15-Jährige am 30. Oktober gegen 18.30 Uhr die Donaustaufer Straße überqueren, als sie von einem Autofahrer angefahren wurde. Sie wurde dabei auf die Straße geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Mehrere Tage lang kämpften die Ärzte im Krankenhaus um ihr Leben - leider vergeblich. In der Nacht auf Mittwoch erlag die 15-Jährige ihren schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Die PI Regensburg Nord ist auch weiterhin auf der Suche nach Zeugen des schrecklichen Unglücks. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/506-2221 zu melden.