16 Bagger haben in der Nacht zum Sonntag die beiden Autobahnbrücken am Unterislinger Weg und in der Kreuzhofstraße bei Regensburg abgerissen.

Mit Abbruchhammern und sogenannten Pulverisierern zerlegten die Baumaschinen die beiden Unterführungen nach und nach. Die Brücke Unterislinger Weg (bei der Continental-Arena) brach um 0.35 Uhr komplett zusammen. Im Anschluss wurde der Stahlbeton abtransportiert, er wird in den nächsten Tagen zerkleinert. Diese Arbeiten waren nötig, weil die beiden Überführungen zu kurz für eine sechsspurige Autobahn sind. Die spektakulären Arbeiten lockten zahlreiche Zuschauer an, die es sich zum Teil mit Bierkästen und Wasserpfeifen gemütlich machten.

Die A3 ist seit Samstagabend zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Universität komplett gesperrt. Nennenswerte Behinderungen waren und sind nicht zu beobachten. Plangemäß konnte die A3 am Sonntag um 14 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.