Regensburg Johanna Uekermann und Robert Misik über Sozialdemokratie

Dr. Carolin Wagner, Johanna Uekermann, Robert Misik und Sebastian Koch. Foto: bd

Der SPD sind ihre Wähler abhandengekommen. Es wird in der Partei viel über einen Erneuerungsprozess gesprochen.

Ob der möglich ist in einer großen Koalition? Der SPD Unterbezirk hat deshalb am Donnerstagabend Johanna Uekermann, die langjährige Bundesvorsitzende der Jusos und seit kurzem Mitglied im SPD-Bundesvorstand, zusammen mit dem Wiener Journalisten Robert Misik eingeladen, um zu diskutieren, wie die Partei wieder auf den richtigen Weg kommt. Rund 100 Parteimitglieder waren dieser Aufforderung gefolgt.

Vorab gab es eine kleine Meinungsumfrage mit roten Klebepunkten auf großem Papier. "Schließt eine mögliche Regierungsbeteiligung den Erneuerungsprozess aus?", wollten die Veranstalter wissen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Februar 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos