Regensburg Hier stellt Til Schweiger sein "Barefoot Boat" vor

Til Schweiger begutachtet die Innenausstattung. Auch er selbst sah sie heute bei der Vorstellung zum ersten Mal. Foto: us

Ursprünglich hätte das Barefoot Boat by Til Schweiger im Frühling in Passau, dem Heimathafen der Donauschifffahrt Wurm & Noé, starten sollen. Weil sich durch Corona die Fertigstellung auf der Werft verzögerte, kommen nun die Regensburger und ihre Gäste mit dem Herbst- und Winterprogramm zuerst in den Komfort des Barefoot Boat, bevor das Schiff im Frühling nach Linz weiterzieht.

Barefoot, also Barfuß, bedeutet die Reduktion auf das Wesentliche, auf Gemütlichkeit und mediterrane Leichtigkeit. Das gleiche Konzept hat Til Schweiger schon in einem Hotel am Timmendorfer Strand verwirklicht. Helle, warme Farben, Korbgeflecht an den Lampenschirmen und Kissen und Vorhänge aus Leinen prägen die Innenausstattung „ Die Herausforderung war es, nichtbrennbare Materialien für die Innenausstattung gemäß der Brandschutzauflagen für die Hotelerie für das Schiff zu finden“, sagt der Schauspieler. Angedacht sei zuerst gewesen, ein kleineres Schiff auszustatten. „Die Verantwortlichen bei der Donauschifffahrt Wurm & Noé waren aber von unserem Lookbook so begeistert, dass es zu einer Zusammenarbeit kam“, sagt Til Schweiger.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading