Regensburg Demo gegen Polizeiaufgabengesetz

Demo gegen das Polizeiaufgabengesetz in Regensburg Foto: Miriam Graf

Am Montagabend wird in Regensburg erneut gegen das Polizeiaufgabengesetz demonstriert.

Zu der Demo erwartet das bayernweite Bündnis gegen das geplante Polizeiaufgabengesetz mehrere tausend Demonstranten. Die Veranstaltung soll ab 18 Uhr auf dem Neupfarrplatz stattfinden. Es ist bereits die dritte Demonstration in Regensburg gegen das Gesetzesvorhaben. Zuletzt hatten am 10 Mai in München mehr als 30.000 Menschen ihre Ablehnung des neuen Gesetzes im Rahmen einer Demonstration deutlich gemacht.

Zu der Veranstaltung in Regensburg werden Redner von unterschiedlichen Organisationen und Parteien erwartet, so etwa von den Grünen und der SPD.

Bei der vergangenen Demonstration hatte das Bündnis schätzungsweise 5.000 Menschen mobilisiert, die gegen das neue Gesetz demonstriert haben. Die Gegner des Gesetzes fürchten um die Freiheitsrechte der Bürger in Bayern. Demgegenüber hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann das Gesetz gegen die Vorwürfe verteidigt.

Lesen Sie auch Nach Protesten: Herrmann spricht von "Lügenpropaganda"

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading