Regensburg Dreister Dealer vor Supermarkt von der Polizei geschnappt

Ein 36-Jähriger vertickte Drogen vor einem Supermarkt in Regensburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Regensburger Polizei hat am Montag einen Dealer aus dem Verkehr gezogen.

Polizeibeamte beobachteten den 36-Jährigen, als er auf dem Parkplatz eines Regensburger Supermarkts Drogen verkaufte. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen und eine Wohnungsdurchsuchung veranlasst. Dabei wurde eine geringe Menge an Rauschmitteln entdeckt. Den 36-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln sowie den Käufer eine Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading