Regensburg Die Volkssternwarte wird 100 Jahre alt

Dr. Wolfgang Baier (v. l.), Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Rupert Heider, Ursula Regener, Bernhard Lübbers (Leiter der Staatlichen Bibliothek) und Regierungspräsident Axel Bartelt üben den Gruß der Vulkanier für ein langes Leben. Foto: Scheubeck

Ganz unter dem Gruß der Vulkanier "Lebe lang und in Frieden" aus der Fernsehserie Star Trek stand der Festakt zum 100-jährigen Jubiläum der Regensburger Volkssternwarte, die am 12. Januar 1920 ihre erste öffentliche Veranstaltung, damals noch im königlichen Lyzeum, gab.

Heute besuchen zwischen 5.000 und 6.000 Gäste jährlich die Angebote der Volkssternwarte, die Führungen und astronomisches Fachwissen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft anbietet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading