Das Minarett an der Ditib-Moschee, die derzeit im Regensburger Stadtosten in die Höhe wächst, dürfte das meistdiskutierte Bauwerk der Stadt in der jüngeren Vergangenheit sein.