Regensburg Conti-Arena: weniger Verlust als erwartet

Die Continental Arena in Regensburg Foto: dpa

Das Defizit der Continental Arena für das Wirtschaftsjahr 2016 ist geringer als gedacht.

Mit 3.407.486 Euro ist der Verlust um rund 570.000 Euro geringer als im Wirtschaftsplan veranschlagt wurde. Im Finanzausschuss wurde vonseiten der FDP und der Linken Unmut darüber geäußert, dass die Stadt das Stadion finanzieren muss, obwohl der SSV Jahn inzwischen wieder in der 2. Bundesliga spielt.

Die Erlöse aus dem Spielbetrieb und Veranstaltungen lagen 2016 bei 127.000 Euro, ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Dezember 2017.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos