Regensburg Bier für Maidult probiert

Mit drei Schlägen zapfte Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer das erste Fass Festbier an. Foto: Scheubeck

25 Sude Festbier hat Anton Miller von der Spitalbrauerei für die Maidult gebraut. Die genaue Menge hielt der Braumeister zwar geheim. "Aber sie werden für den Durst der Dultbesucher ausreichen", ist sich der Braumeister sicher. Das Bier mit 13,5 Prozent Stammwürze und 5,6 Prozent Alkohol wurde im Januar eingebraut, es lagert seit dreieinhalb Monaten bei null Grad im Lagerkeller, um zu reifen.

Etwas Eigenwerbung für das "vollmundige Bier" musste sein: "Da es nicht zu süß und nicht zu bitter ist, lädt es zu einem langen Dultabend ein." Für die Probe aufs Exempel zapfte Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer bei der Bierprobe das erste Fass Festbier mit drei Schlägen an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading