Im Jahr 321 erwähnte Kaiser Konstantin erstmals urkundlich, dass auf dem Gebiet des heutigen Deutschland Juden lebten. Mit seinem Edikt gestattete er Juden, künftig in Ämter der Stadtverwaltung von Köln berufen zu werden. 2021 steht deshalb ganz im Zeichen der Geschichte und der Gegenwart von Jüdinnen und Juden in Deutschland.