Regen Natürliche Gärten werden zertifiziert

Im Garten von Hermann (li.) und Roswitha Ruder (3.v.li.). Foto: Langer/Landkreis Regen

"Ich hoffe, dass wir heute nur positive Beispiele sehen und alle fünf Gärten zur Auszeichnung vorschlagen können", sagt Kreisgartenfachberater Klaus Eder als er zusammen mit Rosemarie Wagenstaller aus dem Umweltamt des Landratsamtes Regen zur Besichtigung von möglichen neuen "Naturgärten" aufbricht.

Die beiden Landkreismitarbeiter sind derzeit im Landkreis Regen die einzigen offiziell anerkannten Zertifizierer für das Siegel "Naturgarten".

"Die Kriterien werden vor Ort erfasst, die Akademie beziehungsweise der Bayerische Landesverband der Gartenbauvereine vergibt dann über die Kreisfachberatung die Urkunden und Plaketten", weiß Eder und so ist der Besuch von Wagenstaller und ihm für die Gartenbesitzer eine Grundvoraussetzung zur Erlangung der Auszeichnung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading