Recht Amnestie für Waffenbesitzer ohne Waffenschein im Landkreis

Waffen und auch Munition können abgegeben werden. Foto: Darren/dpa

Das Landratsamt Regen weist darauf hin, dass noch bis 1. Juli eine Strafverzichtsregelung (Amnestie) für illegale Waffen und Munition besteht.

Bis dahin ist es möglich, illegale Waffen sowie Munition straffrei beim Landratsamt Regen oder einer Polizeidienststelle abzugeben, ohne für die erlaubnispflichtigen Waffen und Munition wegen unerlaubten Erwerbs, unerlaubten Besitzes oder unerlaubten Führens bestraft zu werden.

Für die Abgabe illegaler Waffen und/oder Munition werden keine Gebühren erhoben. Für weitere Fragen zur Änderung des Waffengesetzes, zur sicheren Aufbewahrung von Waffen und Munition sowie für Terminabsprachen steht Ulrich Madl beim Landratsamt Regen telefonisch unter 09921/601219 oder per E-Mail umadl@lra.landkreis-regen.de zur Verfügung. Auch legal besessene Waffen, die nicht mehr benötigt werden, können jederzeit abgegeben werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 24. Mai 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos