Reanimation am Bahnhof Landshuter Polizei holt zwei Männer zurück ins Leben

Am Bahnhof in Landshut musste die Polizei am Dienstagabend zwei leblose Männer reanimiert. (Symbolbild) Foto: cv

Zwei leblose Personen haben am Dienstagabend einen Polizeieinsatz am Landshuter Bahnhof ausgelöst. Die Beamten konnten zum Glück beide Männer reanimieren. 

Laut Polizeibericht hatten gegen 20.30 Uhr Zeugen die beiden leblosen Männer in einem Gebüsch am Bahnhof gefunden und sofort die Polizei alarmiert. Eine Streife fand die beiden Männer wenig später. Es handelte sich um einen 33-jährigen Landshuter und einen 36-jährigen Oberbayern. Während der Landshuter "nur" bewusstlos war, hatte der Oberbayer einen Kreislaufstillstand erlitten und atmete nicht mehr. Er wurde von den Beamten reanimiert und konnte schließlich ins Leben zurückgeholt werden. Beide Männer wurden im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht. In unmittelbarer Nähe der beiden konnten die Beamten mehrere Spritzen auffinden. Es steht der Verdacht auf Drogenkonsum im Raum. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading