Reaktion auf Kritik Spoosty verschärft Sicherheitskonzept

Das Sicherheitskonzept für den geplanten Triathlon in Waldmünchen wird verbessert. Der Veranstalter reagiert damit auf Kritik aus der Nachbarstadt. Foto: Stephanie Bucher

Der für 6. September geplante Triathlon in Waldmünchen sorgt für Diskussionen. Nachdem der Sportreferent der Stadt Furth im Wald, Franz Stoiber, in der Dienstagsausgabe öffentlich Kritik an dessen Durchführung geübt hatte, reagiert nun der Veranstalter.

Die Spoosty GmbH, die die Sportveranstaltung organisiert, hat sich am Dienstag dazu entschieden, das Sicherheits- und Hygienekonzept zu erweitern. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading