Das Geisterspiel im Liveticker 2:2 per Elfmeter! Jahn gleicht in letzter Minute aus

Vor leeren Rängen duellieren sich am Samstagnachmittag der SSV Jahn Regensburg und Holstein Kiel. Foto: Sascha Janne

Der SSV Jahn empfängt am Samstag (13 Uhr) Holstein Kiel zum ersten Geisterspiel nach der Corona-Unterbrechung. Verfolgen Sie es hier im Liveticker.


 

Es geht wieder los! Nach coronabedingt wochenlanger Pause darf der Fußball in der 1. und 2. Bundesliga wieder rollen. Allerdings unter strengsten Auflagen und vor leeren Rängen, Zuschauer sind nicht erlaubt. Zum Re-Start empfängt der SSV Jahn Regensburg am Samstagnachmittag (13 Uhr) Holstein Kiel.

Damit Sie nichts verpassen, berichtet idowa im Liveticker aus dem Jahnstadion Regensburg von der Partie.

SSV Jahn Regensburg - Holstein Kiel 2:2

Tore: 0:1 Lee (3.), 0:2 Porath (58.), 1:2 Stolze (74.), 2:2 Albers (90./Foulelfmeter)

90. Minute: Das Spiel ist aus! Der Jahn holt einen Last-Minute-Punkt gegen Kiel.

90. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN SSV JAHN! Albers trifft unten rechts.

90. Minute: Lais wird im Strafraum gefoult - und es gibt Elfmeter!

89. Minute: Großchance für Derstroff nach Hereingabe Stolze, doch er bringt den Ball nicht aufs Tor. Dann fordern die Regensburger Hand-Elfmeter, allerdings vergeblich.

88. Minute: Der Jahn wechselt noch zweimal: Heister für Hein und Derstroff für Wekesser.

85. Minute: Nach einem langen Ball der Gäste foult Nachreiner in höchster Not und sieht dafür Gelb.

81. Minute: Die Gäste bringen für die Schlussphase noch einmal eine frische Kraft. Ignjovski kommt für Mühling in die Partie.

79. Minute: Was für eine Chance! Mühling kommt nach Lee-Querpass im Strafraum völlig blank zum Abschluss, haut den Ball aber über das Tor.

74. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN SSV JAHN! Da hat sich ein Wechsel beim Jahn gleich ausgezeichnet. Lais schaltet sich offensiv ein, spielt auf Stolze der zum Anschlusstreffer verwandelt. Jetzt ist wieder alles drin.

73. Minute: Auch die Gäste wechseln nochmal: Seo kommt für van den Bergh.

70. Minute: Doppelwechsel auf der Doppel-Sechs beim Jahn. Lais kommt für Besuschkow und Geipl für Gimber.

63. Minute: Der Jahn muss sich jetzt schnell steigern, soll hier heute noch etwas gehen. Aktuell fehlt offensiv die Durchschlagskraft.

59. Minute: Doch schon der erste Wechsel bei der Jahnelf: Albers kommt für Makridis ins Team. Damit rückt Wekesser auf den linken Flügel und Albers agiert als zweite Spitze neben Grüttner.

58. Minute: TOR FÜR KIEL! DAs ging viel zu einfach! Die Kieler können sich fast ungestört durch den Regensburger Strafraum kombinieren. Am Ende steht der gerade erst eingewechselte Porath frei und muss nur noch einschießen, da Torhüter Meyer schon herausgeeilt war.

57. Minute: Die Gäste bringen frische Kräfte: Atanga und Porath kommen für Reese und Iyoha. Beim Jahn deutet sich noch kein Wechsel an, Teile der Reservespieler, die hinter der Trainerbank auf der Tribüne sitzen, sind vorhin erst zum Warmmachen.

54. Minute: Ungewohnt ist sicher auch, die Stimmen vom Spielfeld zu hören. Nach einem Foul an van den Bergh sagt Jahn-Kapitän Grüttner in Richtung des Kiel-Verteidigers etwas, das "Heul doch" beinhaltet.

51. Minute: Fehlpass von Besuschkow, Reese kommt zum abschluss, aber zu harmlos, um Meyer in Bedrängnis zu kriegen.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Beim Jahn gibt es personell keine Veränderungen, wenn wir das richtig sehen.

Halbzeit: Die Führung der Gäste ist hier nicht unverdient. Aber der Jahn hatte durchaus auch seine Möglichkeiten, um nach dem frühen Rückstand zurückzuschlagen. Hier ist auf jeden Fall noch alles offen.

45. Minute: Halbzeit im Jahnstadion. Es bleibt beim 0:1 aus Jahn-Sicht.

43. Minute: Nach einer Ecke des Jahn wird es ein bisschen gefährlich, Gelios kann aber letztlich im Nachfassen klären. Im Gegenzu gkontern die Gäste über Reese, seine Hereingabe findet aber nicht den gesuchten Abnehmer.

41. Minute: Aktuell kann der Jahn kaum Akzente in der Offensive setzen, das Spiel hat etwas an Tempo eingebüßt.

34. Minute: Wieder wird ein Standard brandbefährlich. Ein Freistoß aus dem Halbfeld wird knapp neben das Tor verlängert. Wohl von einem Regensburger, denn es gibt Ecke, die dann aber nichts einbringt.

33. Minute: Die Kieler kommen jetzt wieder besser in die Partie. Wenn die Gäste aktiv sind, hat der Jahn durchaus seine Probleme. Mühling kam zum Abschluss, der herausgeeilte Meyer konnte aber parieren.

30. Minute: Jetzt sieht auch ein Kieler Storch Gelb: Iyoha. Gimber eroberte den Ball am eigenen Sechzehner und wurde gleich darauf gefoult.

28. Minute: Die nächste Gelbe Karte der Partie - wieder für den Jahn. Dieses Mal für Makridis.

26. Minute: Das war eng. Gimber grätscht in einen Kieler Ball und der geht Richtung Tor. Meyer schaltet aber rechtzeitig und kann den Ball aufnehmen.

25. Minute: Reese jetzt mal wieder mit einer Schusschance für die Gäste, doch Correia wirft sich in den Ball. Der Angriff kam aber auch aus einer stark abseitsverdächtigen Position zustande.

22. Minute: Nach einem weiten Einwurf von der rechten Seite kommt der Ball zu Makridis, der abzieht. Sein Ball geht aber am linken Pfosten vorbei. Der Jahn ist jetzt gut drin in der Partie und gibt aktuell den Takt vor.

20. Minute: Riesenchance für den Jahn! Grüttner mit dem Rücken zum Tor legt ab auf Hein. Der Rechtsverteidiger geht im Sechzehner Richtung Tor und schließt ab. Gelios kann gerade so parieren. Zuvor hatte die Jahn-Delegation ein Handspiel im Strafraum gefordert, Schiedsrichter Petersen verwehrte aber den Pfiff.

17. Minute: Oli Hein fängt einen Kieler Pass ab und marschiert sofort nach vorne. Makridis setzt sich im Mittelfeld stark gegen mehrere Kieler durch, kommt letztlich aber nicht zum Abschluss.

13. Minute: Kiel mit einem guten Angriff, die Jahn-Verteidiger haben Mühe. Özcan kommt im Sechzehner zu Fall, wird auch ein bisschen gehalten. Aber einen Strafstoß gibt Schiedsrichter Martin Petersen dafür nicht.

9. Minute: Da lohnt ein Blick in ein anderes Stadion, da ging's noch schneller kartentechnisch. Sandhausens Dennis Diekmeier sah beim Spiel in Aue bereits in der 4. Minute glatt Rot.

8. Minute: Die erste gelbe Karte der Partie gibt's für Besuschkow für ein Foul im Mittelfeld. Unnötig.

3. Minute: TOR FÜR KIEL! Das ging fix! Eckball der Gäste von rechts, Verlängerung und Lee schießt ein. 0:1 aus Jahn-Sicht!

2. Minute: Erster Abschluss der Partie. Der Jahn kommt über die rechte Seite, an der Strafraumkante kommt Okoroji zum Abschluss, aber mit seinem schwächeren rechten Fuß ist der Abschluss kein Problem für Kiel-Keeper Gelios. Dennoch gibt's Applaus und zwar aus dem VIP-Berich von Geschäftsführer Christian Keller, Präsident Hans Rothammer, den Spielern, die nicht im Kader sind, und Co.

1. Minute: Das Spiel läuft! Kurios: Weil ein Spieler zu schnell loslief, musste der Anstoß wiederholt werden.

12.59 Uhr: Die Seiten werden gewechselt. Der Jahn spielt erst einmal auf die Hans-Jakob-Tribüne zu.

12.58 Uhr: Jetzt sind auch die Jahn-Kicker auf dem Platz. Gleich ist Anpfiff.

12.56 Uhr: Die Teams kommen heute getrennt voneinander auf den Platz. Die Kieler sind schon draußen. Gleich folgt die Jahnelf.

12.50 Uhr: Die Teams sind wieder in der Kabine. Noch zehn Minuten, dann geht's los.

12.35 Uhr: Jann George und Aaron Seydel sind im Übrigen nicht im Kader, weil sie in den vergangenen Wochen nicht alle Einheiten vollumfänglich mitmachen konnten und somit etwas Trainingsrückstand haben, teilte uns ein Clubsprecher soeben mit.

12.25 Uhr: Beide Teams sind inzwischen zum Warmmachen auf dem Platz.

12.10 Uhr: Neben den vier bekannten Ausfällen (Saller, Palionis, Palacios, Schneider) fehlen im Kader neben dem dritten Torhüter Kevin Kunz auch Jann George und Aaron Seydel. Auswechselspieler sind: Weidinger (Tor) - Geipl, Derstroff, Heister, Lais, Albers, Wähling, Baack, Knipping.

12.00 Uhr: Mit der Berufung von Babis Makridis in die Startaufstellung sorgt Jahn-Coach Mersad Selimbegovic für eine Überraschung. Der Winterneuzugang kam bislang erst zu einem Kurzeinsatz für die Regensburger.

11.55 Uhr: Die Aufstellung des SSV Jahn ist da: Meyer - Hein, Nachreiner, Correia, Okoroji - Besuschkow, Gimber - Stolze, Wekesser - Grüttner, Makridis

11.40 Uhr: Die Kieler Mannschaft begutachtet schon mal den Rasen. Freilich allesamt mit Mundschutz.

11.30 Uhr: Servus liebe Fußballfreunde! Wir begrüßen euch aus dem Jahnstadion Regensburg. Ganz schön gespenstisch hier! Der SSV Jahn hat heute im Geisterspiel der 2. Bundesliga Holstein Kiel zu Gast. Mit unserem Liveticker bleibt ihr rund ums Spiel immer auf dem Laufenden!

Vor dem Spiel: Was Trainer Mersad Selimbegovic auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gesagt hat, lesen Sie hier.

Vor dem Spiel: Die Bundesliga argumentiert bei der Diskussion, ob weitergespielt werden soll, immer wieder mit den 56.000 Arbeitsplätzen, die am Fußball hängen. Welche genau sich hinter dieser Zahl verbergen, haben wir am Beispiel SSV Jahn aufgezeigt.

Vor dem Spiel: Bereits in der vergangenen Woche haben wir ein Interview mit Jahn-Geschäftsführer Christian Keller geführt. Er spricht darin unter anderem über Diskussionen um den Neustart, die Verantwortung des Fußballs und die Auswirkungen der Coronakrise auf den Jahn. Das komplette Interview können Sie hier nachlesen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading