Rastanlage Donautal/West Busfahrer soll betrunkenen Fahrgast zurückgelassen haben

Ein Busfahrer soll an der Rastanlage Donautal/West einen Betrunkenen zurückgelassen haben. (Symbolbild) Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein Busfahrer soll am Mittwoch an der Rastanlage Donautal/West an der A3 bei Passau einen betrunkenen Fahrgast zurückgelassen haben.

Laut Polizeibericht fand ein Mann um 22.45 Uhr den Betrunkenen, der bereits bewusstlos und stark unterkühlt war. Daraufhin verständigte ein Mitarbeiter der dortigen Tankstelle die Polizei. 

Bei dem Betrunkenen handelt es sich um einen 32-jährigen Rumänen, der mit einem rumänischen Linienbus von Nürnberg nach Arad unterwegs war. Warum der Busfahrer den Fahrgast nicht mehr weiter befördern wollte, ist bislang unklar. Die Polizei leitet gegen den Busfahrer ein Strafverfahren ein. 

Die Polizei bittet Zeugen, dass sie sich unter der Telefonnummer 0851/9511-5021 melden. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading