Rallye des Further Reitvereins Rätselraten hoch zu Ross

Wäsche aufhängen vom Pferd aus war ganz schön schwierig. Foto: Reitverein

Der Further Reit- und Fahrverein lud am vergangenen Samstag zum alljährlichen Orientierungsritt ein. Nachdem man während der Corona-Krise Veranstaltungen wie das Vereinsturnier absagen musste, konnte diese Aktion unter Ausschluss von Zuschauern durchgeführt werden.

Das diesjährige Motto lautete "Kinderlieder". Acht Teams aus Grabitz, Furth im Wald, Lohberg, Viechtach und Gleißenberg machten sich in ihren Kostümen auf den Weg, der vom Vereinsgelände über den Steinbruch zur Trettinger Kapelle und über den Arnschwanger Wald wieder zurück zum Ausgangspunkt führte. Geritten wurde in Dreier- oder Vierer-Teams.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading