Seit Kalenderwoche 37 laufen die Bauarbeiten für den neuen, rund zwei Kilometer langen Geh- und Radweg entlang der DGF 26 zwischen Landau und Ganacker. Es handelt sich um die derzeit kostspieligste Maßnahme im Radwegebau des Landkreises - insgesamt dürften die Kosten für das Vorhaben bei rund 5,27 Millionen Euro liegen, erklärt Richard Wagner, Sachgebietsleiter Kreisstraßen am Landratsamt Dingolfing-Landau, gegenüber der Redaktion.