Die Situation für die Radfahrer soll im Freistaat deutlich verbessert worden. Dieses Ziel hat sich das Bündnis Radentscheid Bayern gesteckt und von Mitte Juni bis Ende Oktober Unterschriften für die Zulassung eines Volksbegehrens gesammelt. Bayernweit wurden am Mittwoch die Unterschriften an die Verwaltungen zur Prüfung übergeben. Dies war auch in Landshut der Fall: Exakt 676 Unterschriften wurden von den Aktiven an Oberbürgermeister Alexander Putz überreicht.