Mallersdorf: Verkehrsunfall auf eisglatter Fahrbahn 

Am Montagfrüh ereignete sich auf spiegelglatter Fahrbahn ein Verkehrsunfall, bei dem beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden und ein Gesamtschaden von gut 15.000 Euro entstand. Eine aus dem Petersberg kommende 23-jährige Autofahrerin geriet auf der abschüssigen, eisglatten Fahrbahn ins Rutschen und schlitterte in die Marktstraße hinein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer in Richtung Pfaffenberg fahrenden 39-jährigen Autofahrerin. Die beiden Frauen konnten nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Da sich der Verkehrsunfall mitten im Berufsverkehr ereignete kam der Verkehr auf der Marktstraße kurzzeitig zum Erliegen. Die ortskundigen Ausweichler über die Bachstraße hatten dann vielfach bange Minuten zu überstehen, denn diese Nebenstraßen waren spiegelglatt und die Autofahrt wurde so zur unkalkulierbaren Rutschpartie.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf den Folgeseiten.