Am Montag beginnt am Landgericht Landshut der Prozess gegen einen heute 32-Jährigen. Ihm wird schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes zur Last gelegt.

Der Angeklagte befindet sich seit Ende Juli vergangenen Jahres in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, ein elfjähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Obwohl er das Alter des Mädchens kannte, soll er das Kind wochenlang auf Facebook sexuell genötigt haben. Dabei soll er Nacktbilder von sich verschickt haben und das Mädchen dazu gebracht haben, sich einen Porno anzusehen. Der Anklage zufolge soll es Mitte Juli 2019 zum Oralverkehr zwischen dem Beschuldigten und dem Kind gekommen sein.