2.200 Stellen will der Automobilzulieferer Continental alleine in Regensburg abbauen (wir berichteten). Dagegen wehrten sich am Dienstagabend Mitarbeiter und die Gewerkschaft IG Metall mit einer Mahnwache.

Mit rund 800 Grablichtern appellierten die Angestellten beim Wechsel von der Spät- auf die Nachtschicht an den Aufsichtsrat des Hannoveraner Konzerns, das "Streichkonzert" bei Continental und der Tochterfirma Vitesco Technologies zu beenden.