Aktivisten der Gruppe „Die letzte Generation“ haben sich am 23. Februar mit ihren Händen auf einen Zebrastreifen auf der Südallee, einer Zufahrt zum Frachtbereich vom Münchner Flughafen, geklebt und so den Verkehr blockiert.