In der Neustadt tut sich was: "neuLAnd" heißt ein neuer Pop-up-Store im ehemaligen Nomnom. Dort präsentieren sich monatlich abwechselnd kreative Unternehmer mit ihren Produkten und innovativen Ideen. "Wir als Amt betreten mit dem Pop-up-Store Neuland, denn so etwas haben wir zuvor noch nicht gemacht", sagt Wirtschaftsförderer Michael Luger, der die Idee dazu hatte.