Privatunterbringungen Mehring: Steuerfreibetrag für Aufnahme von Flüchtlingen

Fabian Mehring (Freie Wähler), spricht bei einer Plenarsitzung im bayerischen Landtag. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv

Der parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Fabian Mehring, schlägt Steuerentlastungen für Menschen vor, die Flüchtlinge aus der Ukraine bei sich aufnehmen. "Ich finde, dass ein solcher Beitrag von Bürgern zur Bewältigung einer staatlichen Aufgabe honoriert werden sollte", sagte Mehring am Montag. "Deshalb schlage ich vor, Menschen, die Geflüchtete in privatem Wohnraum beherbergen, mit einem Steuerfreibetrag - von beispielsweise 5000 Euro - für ihr vortreffliches Engagement zu belohnen."

"Dies könnte weitere Eigentümer animieren, Gutes zu tun, und wäre für den Staat allemal wirtschaftlicher als selbst für entsprechenden Wohnraum zu sorgen", argumentierte Mehring. "Insoweit wäre es nur fair, den Menschen für ihren Beitrag zur Bewältigung dieser Masteraufgabe mittelbar einen Vorteil zu gewähren." Mehring lobte die "gigantische Welle der Hilfsbereitschaft" in Bayern und Deutschland.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading