"Der Landkreis Erding hat einen traurigen Höhepunkt erreicht: eine Sieben-Tage-Inzidenz von 510,5 und einen weiteren Corona-Toten." Landrat Martin Bayerstorfer machte am Dienstag in einer Pressekonferenz den Ernst der Lage deutlich, denn die Intensivstation ist voll, und alle Beatmungspatienten waren bisher Ungeimpfte.