Das Musical "Blues Brothers" hat die Burgenfestspiele des Landestheaters in Landshut eröffnet.

"Ich und der liebe Gott." So ist er, Jochen Decker alias der gerade aus der Haft entlassene Jake Blues, wie er ungebremst seine himmlische Mission umsetzt, die alte Band für ein allerletztes Konzert zusammenzubringen. Mit dem Erlös soll das Waisenhaus, in dem er und sein Bruder Elwood aufwuchsen, vor dem finanziellen Aus bewahrt werden. Die von Patrizia Bauer für das Landestheater Niederbayern erstellte Musicalfassung des Kultfilms "The Blues Brothers" hatte am Freitag open air im Landshuter Prantlgarten Premiere.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juni 2018.