Premiere League Tottenham Hotspur trennt sich von Trainer Conte

Ist nicht länger Trainer von Tottenham Hotspur: Antonio Conte. Foto: Ian Walton/AP/dpa

Der englische Premier-League-Club Tottenham Hotspur und Trainer Antonio Conte gehen getrennte Wege. Wie der Fußballverein aus London bekanntgab, wurde die Zusammenarbeit "im beidseitigen Einvernehmen" beendet.

Bis auf Weiteres wird das Team des aktuellen Tabellenvierten vom bisherigen Assistenten Cristian Stellini trainiert, der seinen italienischen Landsmann Conte in der Rückrunde schon einmal nach einer Gallenblasen-Operation vertreten hatte. Conte hatte zuletzt mit Kritik an Mannschaft und Verein für Aufsehen gesorgt. Eine mögliche Trennung hatte sich bereits angebahnt.

Vor der Verpflichtung Thomas Tuchels als neuer Coach beim FC Bayern München war der Deutsche laut Medienberichten heißer Kandidat für den Trainerposten bei Tottenham.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading