Einen mühevollen 3:2-Sieg haben die Volleyballerinnen von NawaRo Straubing am Samstag beim Bundesliga-Schlusslicht Neuwied eingefahren. Dabei ist den Gäubodenstädterinnen eine Premiere geglückt.

Das war ein hartes Stück Arbeit! NawaRo Straubing hat seine Pflichtaufgabe am Samstagabend bei Schlusslicht VC Neuwied 77 mit Ach und Krach gelöst und nach fünf Sätzen (25:22, 24:26, 21:25, 25:19, 15:13) schließlich die Oberhand behalten. Der zweite Saisonsieg bedeutete das Ende einer Negativserie von neun Liga-Niederlagen am Stück und brachte den Straubingerinnen die Punkte vier und fünf in der laufenden Saison.

Der Sieg bedeutete für Straubing aber auch eine Premiere.