Es begann ein wenig chaotisch. Die Schlange vor der Teststelle im Gärtnerplatztheater umspannt den ganzen Vorplatz. Der genervte Obertester lässt durchblicken, dass ihn gebuchte Termine nicht interessieren, obwohl sein vom Theater unabhängiger Laden Terminbestätigungen verschickt. Dann geht's doch - einigermaßen - schnell, und die Premiere von Gaetano Donizettis "Anna Bolena" beginnt pünktlich vor den zugelassenen etwa 200 Besuchern, die getestet, geimpft und maskiert sind.