Premier League Tuchel: Gespräche mit FC Chelsea über Vertragsverlängerung

Der FC Chelsea will mit Coach Thomas Tuchel verlängern. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa

Thomas Tuchel führt mit dem englischen Fußballclub FC Chelsea Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung.

"Es gibt Gespräche", bestätigte der 48-Jährige vor dem Premier-League-Duell am Sonntag bei Leeds United. Diese seien aber noch in der Anfangsphase. Der Kontrakt des früheren Bundesliga-Trainers bei den Londonern läuft noch bis 30. Juni 2024.

"Aber ich denke angesichts der Situation, wo wir herkommen und wo wir uns gerade befinden, mitten in der Transferperiode, ist es das Beste, dass ich mich auf mein Team konzentriere und darauf, dass wir wettbewerbsfähig sind", ergänzte Tuchel.

In Leeds könnte Tuchel trotz der Strafe nach seiner hitzigen Auseinandersetzung mit Tottenhams Coach Antonio Conte dabei sein. Denn die Sperre für ein Spiel durch den englischen Fußball-Verband war am Freitag vorerst ausgesetzt worden, bis die von den Trainern angeforderten Stellungnahmen vorliegen und ausgewertet werden sind. Die Blues können zudem Einspruch einlegen. Tuchel wurde außerdem mit einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Pfund belegt, Conte muss 15.000 Pfund zahlen. "Ich hoffe, das wird meine letzte Rote Karte der Saison sein", sagte Tuchel. "Ich habe eine Grenze überschritten, die ich als Trainer nicht hätte überschreiten sollen."

Seit 2021 steht der frühere Mainzer und Dortmunder Bundesliga-Trainer bei Chelsea an der Seitenlinie und gewann mit dem Team gleich in seinem ersten Jahr die Champions League. Nach der schwierigen Vorsaison auch aufgrund der Sanktionen gegen den damaligen russischen Clubeigentümer Roman Abramowitsch war Chelsea mit einer 0:1-Niederlage in Everton und dem 2:2 gegen Tottenham Hotspur in die neue Saison gestartet.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading