Prämien erhöht DFB-Pokal: So viel Geld gibt's pro Runde

Das Weiterkommen im DFB-Pokal lohnt sich für die Vereine auch finanziell. Foto: imago

Im DFB-Pokal werden Runde für Runde höhere Prämien ausgeschüttet. Heißt: Weiterkommen lohnt sich auch finanziell!

Der DFB-Pokal ist nicht nur sportlich ein attraktiver Wettbewerb, sondern auch finanziell sehr lukrativ für die teilnehmenden Vereine. Am Freitagabend startet die neue Pokal-Saison und die Prämien, die pro Runde ausgeschüttet werden, wurden im Vergleich zum Vorjahr erhöht.

So gibt es für die Teilnahme am Pokal bereits 175.500 Euro (Vorjahr: 171.500 Euro). Für das Erreichen der zweiten Runde gibt es bereits 351.000 Euro und im Achtelfinale 702.000 Euro. Die Mannschaften, die ins Viertelfinale einziehen, knacken dann erstmals die Millionenmarke une erhalten 1,404 Millionen Euro, für eine Halbfinal-Teilnahme gibt es 2,807 Millionen.

Die Höhepunkte aus dem Amateurfußball in Ostbayern sehen Sie in "BAYdfüßig - Fußball von nebenan", der Highlight-Show von idowa in Zusammenarbeit mit sporttotal.tv.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading