Den Freitagnachmittag nutzte ein bislang Unbekannter, um in ein Gebäude in der Äußeren Wiener Straße in Regensburg einzubrechen. Etwa um 16.45 Uhr muss der Eindringling in das Firmengebäude eingedrungen sein. Letztlich konnte er Bargeld im hohen dreistelligen Eurobereich erbeuten und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.