Am Wochenende sind Unbekannte in einen Betrieb an der Siemensstraße in Regensburg eingebrochen und haben Bargeld gestohlen. Die Täter drangen zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 12.10 Uhr, in den coronabedingt geschlossenen Gewerbebetrieb ein. Aus den Geschäftsräumen klauten sie Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Der Schaden liegt laut Polizei bei gut 2.500 Euro. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts des Diebstahls in besonders schwerem Fall. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0941/506-2888 zu melden.