PP Niederbayern 17-Jähriger von Unbekannten mit Messer verletzt

Ein 17-Jähriger wurde am Mittwochmorgen von zwei Unbekannten in der Altstadt bedrängt und verletzt. Foto: dpa

Zwei Unbekannten drücken ihn gegen eine Mauer, bedrohen und verletzen ihn mit einem Messer: Was einem 17-Jährigen am Mittwoch gegen 6.25 Uhr an der Bushaltestelle "Sutor" passiert ist, könnte aus einem Film stammen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der junge Mann von einem der Unbekannten an der Schulter gepackt und an die Mauer gedrückt. Der zweite Beteiligte drohte ihm und fügte ihm mit einem Messer Schnittverletzungen zu. Gefährliche Verletzungen erlitt der junge Mann aber nicht. Zu einem möglichen Hintergrund können laut Polizei bislang keine Angaben gemacht werden. 

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

  • Person 1: männlich, etwa 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, korpulente Figur, weinrote gestrickte Mütze, schwarzer Schal über Mund und Nase gezogen, schwarzer Pullover mit weißem Viereck und schrägen Streifen, schwarze Jogging-Hose, weiße Nike-Turnschuhe, hochdeutsche Sprache
  • Person 2: männlich, etwa 180 cm groß, dunkle Hose, dunkler Kapuzen-Pullover, Kapuze war über den Kopf gezogen.

Die Kripo Landshut ermittelt und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading