Chronische Müdigkeit, Herzprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Husten und Luftnot: Diese Symptome können auch erst Monate nach einer Covid-Erkrankung zum Vorschein kommen und werden unter dem Post-Covid-Syndrom zusammengefasst. Um Menschen weiterzuhelfen, die an den Auswirkungen leiden, wird in der Stadt eine Post-Covid-Gruppe gegründet.

"Womöglich besteht massiver Bedarf", sagt Trixi Berg, die gemeinsam mit Georg Seisenberger die Post-Covid-Gruppe initiiert hat. Beide sind erfahrene Fachübungsleiter für Innere Medizin beim Vitalsportverein (VSV). Eine Gemeinsamkeit verbindet sie besonders: Sie haben jahrelange Erfahrung mit Lungen- und Herzsport. "Deswegen stehen wir auch mit der Klinik in Donaustauf in Kontakt, die diese Themen aus medizinischer Sicht behandelt."

Regelmäßige Teilnahme wird von den Krankenkassen besonders gefördert und ist bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung für Rehasport kostenlos. Zudem werden Schnupperstunden angeboten. Die Post-Covid-Gruppe, vom VSV Straubing organisiert, findet mittwochs von 17.30 bis 18.30 Uhr, in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule St. Stephan, Fröbelstraße 10 in Alburg statt. Weitere Infos und Anmeldung unter 09421/40444.