Positiver Test Erster Corona-Fall in der DEL

 Foto: imago

Ein erster Profi aus der DEL wurde positiv auf Corona getestet und befindet sich nun in Quarantäne.

In der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gibt es den ersten positiven Corona-Fall. Wie die Kölner Haie am Dienstag bekannt gaben, wurde ein Profi nach einem Auslandsaufenthalt positiv auf Covid-19 getestet. Der Spieler, den der Club nicht namentlich nannte, habe keine Symptome gezeigt und befinde sich nun in einer zweiwöchigen Quarantäne.

"Das Resultat bestärkt das Vertrauen in unser Konzept, Kontrolltests nach Urlaubsaufenthalten durchzuführen, bevor ein Spieler wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen darf", schrieben die Haie auf Twitter.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading