Poller am Chamer Kirchplatz Bucher will Parkplätze streichen

Und wieder steht er schief: Die Poller, die den Brunnen am Kirchplatz schützen sollen, haben kein leichtes Leben. Foto: Knoch

Egal, wann man über den Kirchplatz geht: Ein Poller am Brunnen steht fast immer schief. Auch nach der jüngsten Sitzung des Chamer Stadtrats, in der Bürgermeisterin Karin Bucher das Thema erneut angesprochen hatte, dauerte es nur ein paar Tage, bis ein Betonpfeiler einem unvorsichtigen Autofahrer zum Opfer fiel.

Die Fahnenmasten am Kirchplatz sind ebenfalls vor rangierenden Fahrzeugen nicht sicher. "Ständig muss der Bauhof anrücken. Das ist lächerlich", echauffiert sich Bucher denn auch in einem Gespräch mit der Chamer Zeitung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading