Polizeieinsatz Mann rastet aus und attackiert Polizisten in Thyrnau

In einer Wohnung in Thyrnau griff ein Mann Polizeibeamte an. (Symbolbild) Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild/dpa

Am Dienstagmittag ist ein 31-Jähriger in einer Wohnung in Thyrnau auf Polizisten im Einsatz losgegangen.

Ein Nachbar hatte Hilferufe aus der Wohnung im Hopfengarten gehört und die Polizei verständigt. Der 31-Jährige öffnete die Wohnung, als die Polizei eintraf. Er sagte, dass er allein in der Wohnung sei. Die Beamten sahen sich in der Wohnung um und stießen dabei auf eine verschlossene Badezimmertür. Darin hatte sich die 23-jährige Mitbewohnerin verschanzt. Als die Beamten dann die Tür öffnen wollten, ging der Mann auf sie los, weshalb ihn die Polizisten fesseln mussten.

In der Wohnung fanden sie dann noch Cannabispflanzen und eine Aufzuchtanlage sowie einen Schlagstock, ein Butterflymesser und eine Schreckschusspistole. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, eingeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading