Person festgenommen Toter in Regener Obdachlosenunterkunft

In einer Regener Obdachlosenunterkunft kam es wohl zu einem Gewaltverbrechen. Foto: Bäumel

Polizeieinsatz in Regen: Tötungsdelikt steht im RaumOffenbar ist ein 52 Jahre alter Mann einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Er wurde am Montagmorgen in einer Obdachlosenunterkunft in Regen gefunden. Die Polizei hat zwischenzeitlich eine Person festgenommen, sucht aber noch nach einer jungen Frau.

Ein Mann wurde am Montag gegen 7.30 Uhr tot in einer Obdachlosenunterkunft aufgefunden worden. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der 52-jährige Bewohner einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Die Polizei hat zwischenzeitlich eine Person im näheren Bereich der Unterkunft vorläufig festgenommen. Zu einer möglichen Tatbeteiligung des Mannes können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden.

Derzeit wird nach weiteren, möglicherweise am Tatort anwesenden Personen gesucht, insbesondere eine 22-jährige Bewohnerin der Obdachlosenunterkunft soll sich dringend mit der Kripo Deggendorf unter Telefon 0991/3896-0 in Verbindung setzen.

Der Bereich rund um den Tatort ist weiträumig abgesperrt.

Polizeisprecher Maximilian Bohms:

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading