Polizei sucht Zeugen Unfall bei Kirchroth: 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Am Mittwoch ereignete sich Gemeindebereich Kirchroth ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Dienstag, 26. Juli, gegen 16 Uhr ereignete sich auf der A3 im Gemeindebereich Kirchroth in Fahrtrichtung Frankfurt ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Wie die Autobahnpolizeistation Kirchroth mitteilt, verletzte sich ein 32-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Bereich Pentling lebensgefährlich.

Aus bislang unbekannter Ursache kam das Auto des Fahrers ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb mit einem Totalschaden im Graben neben der Fahrbahn liegen. Der Fahrer war angegurtet und ansprechbar, musste jedoch mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Regensburg gebracht werden. Zur Absicherung der Unfallstelle und Unterstützung waren die FFW Steinach und Parkstetten sowie die Autobahnmeisterei vor Ort. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizeistation Kirchroth oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading