Polizei sucht Zeugen Unbekannter bricht in Rodinger Rathaus ein

Scherben im Eingang des Rathauses. Foto: Mayer

Mit brachialer Gewalt ist ein Randalierer in der Nacht zum Samstag vorgegangen: Offenbar mit einem Stein zertrümmerte er die Glastüren des Rodinger Rathauses und verschaffte sich so Zutritt ins Innere.

Am Bürgerbüro angekommen, schaute er sich um, warf eine Flasche gegen die Wand, und verschwand offenbar wieder, ohne etwas mitgenommen zu haben. Auf mindestens 5.000 Euro beziffert die Polizei den Sachschaden.

Damit nicht genug: Zwei Stellen an der Glastüre zu Nikas Imbiss direkt neben dem Rathaus zeugen ebenfalls von brachialer Gewalt. Diese Türe hielt dem Täter stand, offenbar ist das Glas bruchfester.

Die Polizei stellte vor Ort Spuren sicher und nahm die Ermittlungen auf. Hinweise zu den Taten werden erbeten unter der Telefonnummer 09461/94210.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading