Polizei Landshut Kabelbrand in Asylbewerberunterkunft Kumhausen

, aktualisiert am 12.02.2021 - 14:45 Uhr
Am Donnerstag kam es zu einem Kabelbrand in der Asylbewerberunterkunft Kumhausen. Die Feuerwehr Landshut kontrollierte mit der Drehleiter das Dach. Foto: Freiwillige Feuerwehr Landshut

Am Donnerstagabend kam es zu einem Kabelbrand in einer Asylbewerberunterkunft in der Rosenheimer Straße. Nach ersten Erkenntnissen gab es einen Kurzschluss in einer Verteilerdose. Nach Schätzungen der Polizei liegt der Schaden im dreistelligen Bereich.

Gegen 22.35 Uhr kam es zu dem Kabelschmorbrand in einem Zimmer. Der Brand breitete sich nicht weiter aus und es wurde niemand verletzt.

Die Einsatzleitung lag bei der Feuerwehr Niederkam. Die Feuerwehr Landshut hat das Dach mit der Drehleiter kontrolliert.

Ein Stockwerk hatte wegen einer entfernten Sicherung keinen Strom mehr. Ein Verantwortlicher wurde informiert und kümmert sich um die Wiederinstandsetzung.

Folgende Feuerwehren waren am Einsatz beteiligt: Niederkam, Obergangkofen, Mittergolding, Zweikirchen, Tiefenbach, Ahrain, Landshut sowie das  THW Ergolding.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading