Im Jahr 1795 schrieb Immanuel Kant in seiner Altersschrift "Zum ewigen Frieden", Friede sei kein natürlicher Zustand zwischen den Menschen. Deshalb müsse er gestiftet und abgesichert werden. 1931 fragte Albert Einstein Sigmund Freud in einem Brief: "Gibt es eine Möglichkeit, die psychische Entwicklung der Menschen so zu leiten, dass sie den Psychosen des Hasses und des Vernichtens gegenüber widerstandsfähiger werden?" Freud antwortete ihm, es gäbe zwei Triebe, einen zum Lieben und einen zum Hassen.