Pocking Versuchter Überfall auf Bäckerei – mit einer Spraydose in der Hand

Bei dem versuchten Überfall am Montag soll der bislang unbekannte Täter mit einer Spraydose gedroht haben, so die Polizei. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa/dpa

Mit einer Spraydose soll am Montag ein bislang unbekannter Mann eine Bäckerei in Pocking im Landkreis Passau betreten haben. Aus dem Überfall wurde nichts - die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu dem mutmaßlichen Täter geben können.

Am Montag gegen 13.30 Uhr hatte ein schwarz gekleideter Mann eine Bäckerei in der Klostergasse in Pocking im Landkreis Passau betreten und wollte diese scheinbar überfallen.

Nachdem der Unbekannte die Bäckerei betrat, rief er den drei anwesenden Verkäuferin „Achtung Überfall“ zu. Zudem hielt er in einer Hand eine Spraydose, die er gegen die Verkäuferinnen richtete, jedoch nicht einsetzte. Anschließend verließ der Mann den Laden, ohne weitere Äußerungen oder Geldforderungen in Richtung Tettenweiser Straße.

Der Mann wird auf etwa 25 Jahre geschätzt, etwa 180 Zentimeter groß, schlanke Figur, bekleidet war er mit einem schwarzen Hoodie, einer schwarzen Lederjacke sowie einer schwarzen Hose, er sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau bittet zu dem versuchten Überfall zum Zeugenhinweise. Wer gestern im Bereich der Klosterstraße/Tettenweiser zwischen 13.00 Uhr und 13.45 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Passau unter 0851/9511-0, in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading