Pleinting Lkw-Überholmanöver zwingt Notarzt zur Vollbremsung

Lkw überholt Lkw auf der Bundesstraße. Albtraum für jeden Autofahrer im Gegenverkehr, auf den diese Kolosse "zuwalzen". (Symbolbild) Foto: imago

Um Haaresbreite wäre es am Montagnachmittag fast zu einem schrecklichen Unfall auf der Bundesstraße B8 bei Pleinting (Kreis Passau) gekommen. Auslöser der heiklen Situation war ein ukrainischer Lkw-Fahrer, der dort zum Überholmanöver angesetzt hatte.

Harakiri auf der B8! Anders kann man das, was sich ein 23-jähriger ukrainischer Brummifahrer da am Montagnachmittag auf der B8 bei Pleinting geleistet hat, nicht beschreiben. Dem Mann, der für eine polnische Spedition am Steuer sitzt, ging es offensichtlich nicht schnell genug. Ausgerechnet in einer völlig unübersichtlichen Linkskurve scherte er aus, um einen vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Ein Himmelfahrtskommando. Weniger für den 23-Jährigen. Wohl aber für den entgegenkommenden 28-jährigen Notarzt, der sich gerade im Einsatz befand - Blaulicht und Martinshorn inklusive. In letzter Sekunde gelang dem Notarzt die Vollbremsung. Auch der Fahrer des überholten Lastwagens wurde durch das halsbrecherische Manöver in arge Schwierigkeiten gebracht. Er musste seinen Lkw ruckartig nach rechts ziehen. 

Einzig den Verursacher der Misere schien all das herzlich wenig zu stören. Er fuhr seelenruhig weiter, konnte aber von der Polizei in Passau aufgehalten werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurde sein Führerschein sichergestellt. Außerdem musste der 23-Jährige eine Sicherheitsleistung hinterlegen. 

Die Ermittler der Vilshofener Polizei suchen nun händeringend nach dem bislang unbekannten Fahrer des überholten Lastwagens. Der Mann wird gebeten, sich schnellstmöglich unter Telefon 08541/9613-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading