Exakt einen Monat ist es her, als die Eisbären Regensburg am 22. März nach einer 1:5-Heimpleite in Spiel 3 ihrer Achtelfinalserie gegen die IceFighters Leipzig vor dem frühen Playoff-Aus standen. Seither hat sich bei den Oberpfälzern sportlich viel getan, doch sie spielen immer noch und starten am Freitagabend in die Playoff-Finalserie gegen den ECDC Memmingen. Die Eisbären haben einen wesentlichen Vorteil.